VEM-Freiwillige   2017/2018   2016   2015   2014   2013   2012   2011   2010   2009 

Bianca  |  Charlotte  |  Hannah N  |  Hannah S  |  Jannika  |  Jolanthe  |  Jost  |  Jonathan  |  Julia P  |  Julia W

Katharina  |  Laura Fe  |  Lennard  |  Linda  |  Lisa  |  Momo  |  Rebekka  |  Sarah G  |  Sarah N  |  Sina  |  Svenja

Menu:

Archiv

Blog durchsuchen:

Habt ihr schonmal die Zunge einer Giraffe berührt? -Ich habs' getan!

Autor: Sina | Datum: 04 Juli 2017, 15:09 | 0 Kommentare

Unser Educare macht einmal im Jahr einen Ausflug. Dieses Jahr sind wir am 05.05.2017 zum Giraffenhaus in Stellenbosch gegangen. Wir sind in zwei großen Bussen mit ca. 170 Kindern und 12 Erwachsenen zu dem Tierpark gefahren. Allein dies war ein riesiges Ereignis für die Kinder. Die meisten Kinder saßen recht still auf ihren Plätzen und so konnten auch wir die Busfahrt mehr oder weniger genießen. Außerdem hatten wir die Chance auch die Kinder besser kennenzulernen. Einige Kinder finden in der großen Gruppe im normalen Alltag nicht die Ruhe einem Gespräch zu folgen, doch im Bus war es erstaunlich leise, wodurch es einigen Kindern möglich war, sich auf ein Gespräch einzulassen, was uns besonders gefreut hat. Im Tierpark angekommen, wurden wir von einem der Tierpfleger empfangen, der für uns eine kleine Tiershow vorbereitet hatte. Die Kinder saßen auf einer Tribühne wie in einem Theater, während er die verschiedenen Tiere erklärte. Einen besonderen Fokus hatte er auf verschiedene Reptilien gelegt. Er hatte auch einige Tiere zum Vorführen mitgebracht, von denen die Kinder sehr beeindruckt waren. Nach der Show ging es zu einem kleinen Picknick auf einer Wiese im Park. Anschließend haben wir noch eine Runde durch den kleinen Park gedreht, um die etwas größeren Tiere wie zum Beispiel die Giraffe, das Krokodil oder auch das Zebra zu bewundern. Da eine der beiden Giraffen sehr interessiert an mir war und mir geradezu die Zunge rausgestreckt hatte, konnte ich diese sogar ganz vorsichtig anfassen, was ein sehr witziges Erlebnis war. Anschließend haben wir uns noch von unserem Tierpfleger verabschiedet und sind zurück zu den Bussen gegangen. Auf der Rückfahrt waren die meisten Kinder sehr müde und sind auf ihren Sitzen eingeschlafen. Auch ich hatte ein wenig mit der Müdigkeit zu kämpfen, da es ein ereignisreicher Vormittag war. Nachdem wir wieder bei der New World Foundation angekommen waren, wurden die Kinder recht schnell nach und nach abgeholt. Und das hieß zum Glück auch für uns Feierabend!

«Neuerer Eintrag | Älterer Eintrag»

 

 

Kommentare

 

 

Kommentar Verfassen

 This is the ReCaptcha Plugin for Lifetype